Qualitätsmanagement - Qualitätsbeauftragter

Kursbeschreibung

Qualitätsmanagement - Qualitätsbeauftragter DIN EN ISO/IEC 17024, 19011

Qualität ist alles und ohne Qualität ist alles nichts.
Das ist der Grundsatz und Leitgedanke von international erfolgreichen Unternehmen.

Ein gutes Qualitätsmanagement ist eine der wichtigsten Säulen für dynamische und erfolgreiche Unternehmen.
Mit der Weiterbildung und dem Wissensvorsprung des Qualitätsmanagements werden Sie als zertifizierter Qualitätsbeauftragter ein echter Erfolgsgarant für Unternehmen.

Qualitätsbeauftrage sind das Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Unternehmensebenen und sind die Verantwortlichen, welche Unternehmen in den Feldern Schnelligkeit, Flexibilität, Kundenorientierung und Qualität nachhaltig prägen.

Abschluss

Zertifikat der BIWAK GmbH
Vorbereitungskurs für den IHK-Mittelstandsfachwirt

0
Unterrichtsstunden
0
Tage
0
Dozentenpräsenz

Schulungszeiten

Vollzeit:
Individueller Einstieg nach Absprache
10 Tage
80 Unterrichtsstunden
100% Dozentenpräsenz
Mo. - Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

Voraussetzungen

Berufserfahrene Verkäufer/innen und Quereinsteiger, die sich im B2B Vertrieb weiterentwickeln wollen.

Berufserfahrene Verkäufer/innen, Quereinsteiger, die Fähigkeiten und Kenntnisse im strategischen und operativen Vertrieb erlernen wollen.

Berufserfahrene Verkäufer/innen, Quereinsteiger, die sich zur Vertriebssteuerung oder Vertriebsleitung weiterentwickeln wollen.

Kaufleute, Betriebswirte, Handwerker, Techniker, Ingenieure, Fachkräfte, Führungskräfte und alle, die sich mit Unternehmensgründung oder Existenzgründung befassen.

Führungskräfte und alle die es werden wollen.

Finanzierung

Bildungsgutschein
Rentenversicherung
Bildungsprämie
Brandenburger Bildungsscheck
Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
Individuelles Angebot für Selbstzahler

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne stellen wir Ihnen Ihre passgenauen Lösungen in einem persönlichen Gespräch vor. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit uns. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Chancengleichheit

von Menschen für Menschen